Webinar

Was tun ohne Weihnachtsmarkt? – Wege der Kundenbindung und Frequenzsteigerung im Weihnachtsgeschäft

19.11.2020
10:00 bis 11:30 Uhr

Mit der aktuellen Verschärfung der Corona-Fallzahlen, neuen Hygienevorschriften und Beschränkungen wächst die Unsicherheit zum Jahresende. Der sonst übliche vorweihnachtliche Trubel in unseren Innenstädten mit vollen Fußgängerzonen und dicht gedrängten Menschenmassen auf den Weihnachtsmärkten ist in diesem Jahr kein realistisches Bild. Und doch ist das Weihnachtsgeschäft für den Handel wohl selten so wichtig gewesen wie im Pandemie-Jahr 2020. Was wird aus den Weihnachtsumsätzen ohne Märkte und Menschenmassen? Veranstaltungen als wichtig(st)e Säule der Arbeit von Werbegemeinschaften und Citymanagements fallen in diesem Winter vielerorts weg – was also können die örtlichen Initiativen statt dessen tun?

Eines ist sicher: Auch dieses Jahr werden die Menschen Weihnachten feiern. Gerade in diesem chaotischen Jahr ist die Sehnsucht groß nach vertrauter Besinnlichkeit und Zusammenhalt. Das ist die Chance, die unsere Innenstädte nutzen können. Dieses Webinar möchte Wege aufzeigen, wie Handel und Werbegemeinschaften ihre Kunden gezielt ansprechen und gemeinsam weihnachtliche Angebote schaffen können. Anhand praktischer Beispiele und strategischer Ansätze werden verschiedene Handlungsoptionen entwickelt, wie online und vor Ort die Zielgruppen angesprochen und die Vorweihnachtszeit in den Zentren stimmungsvoll gestaltet werden kann.

Referenten

Regina Schroeder

Projektleiterin

CIMA Beratung + Management GmbH

Kostenlos anmelden

Technische Hinweise

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei, es ist jedoch eine Registrierung erforderlich. Sie erhalten Ihren personalisierten Link zur Teilnahme automatisch per E-Mail.

Die Teilnahme ist per Webbrowser möglich, für das beste Nutzungserlebnis empfehlen wir allerdings den kostenlosen Download des zoom Client.

Mit freundlicher Unterstützung

Industrie- und Handelskammern in Bayern
Handelsverband Bayern

Über Bayern hilft seinen Händlern

Die Initiative „Bayern hilft seinen Händlern“ unterstützt bayerische Einzelhändler und Werbegemeinschaften mit einem kostenlosen Fortbildungsprogramm bei der Umsetzung von Digitalisierungs- und E-Commerce-Projekten.